Digitale Nomaden Jobs – Arbeiten von unterwegs

Digitale Nomaden Jobs – Arbeiten von unterwegs

19. Mai 2021 Reisen Vanlife 0
jobs-unterwegs-digital-arbeiten-vanlife-reisen

 

Ein Leben „on the road“ – immer an den schönsten Plätzen der Welt? Der Sonne hinterherfahren und den grauen Alltag hinter sich lassen? Sehr gerne, aber wie finanziert man so einen Lebensstil? Das geht am besten durch digitale Nomaden Jobs. Hier sind unsere Tipps!

Welcher Job passt zu mir?

  • Möchte ich in meinem jetzigen Beruf/ Tätigkeitsfeld bleiben? Überlege einfach mal wild drauf los, was du gerne machen möchtest, ob dir deine aktuelle Tätigkeit Freude bereitet. In manchen Fällen ist es möglich, die Arbeit mit auf Reisen zu nehmen. Home Office ist mittlerweile in sehr vielen Branchen sehr gut umsetzbar. Und auch in einigen Fällen möglich, bei denen man es am Anfang nicht glauben würde, selbst im medizinischen Bereich. Wenn du in deinem Tätigkeitsfeld bleiben möchtest, sprich mit deinem Vorgesetzten, vielleicht gibt es eine einfache Lösung.  
  • Möchtest du freiberuflich tätig sein oder eine Festanstellung haben? Beides hat Vor- und Nachteile, daher ist es sinnvoll es gegeneinander abzuwägen.
  • Wie viel Zeit möchte ich in meine Arbeit investieren? Reisen ist nicht gleichbedeutend mit Urlaub machen. Reisen ist zeitintensiv und anstrengend, daher bürde dir nicht zu viel auf und rechne ausreichend Zeit für reisespezifische Dinge, wie Schlafplatz finden, Wasser auffüllen etc.  mit ein. 
  • Wie finde ich Gleichgesinnte? Sieh dich offen um und suche Menschen, die ähnliches machen oder gemacht haben, wie du es dir vorstellst. Hier findest du die besten Tipps und kannst schon Stolpersteine eliminieren bevor du darüber fällst. 

Nun aber zu den konkreten Vorschlägen für dich:

Virtuelle Assistenz

Der Klassiker unter den virtuellen Jobs. Bei dieser Tätigkeit hilfst du mit deinem Wissen und deinen Erfahrungen aus. Die Tätigkeit ist sehr vielseitig und reicht von Sekretariatsaufgaben bis hin zur Lösung von komplexen Fragestellungen.  

Es gibt (mindestens) zwei Vergütungswege. Meldest du dich auf einer kostenpflichtigen Plattform an, bekommst du nach und nach Aufträge zugewiesen. Dies ist für den Anfang, wenn man noch wenig Erfahrung mitbringt sicher eine gute Sache.

Es gibt aber auch kostenfreie Plattformen, hier stehst du dann in unmittelbarer Konkurrenz. Für jeden erfolgreichen Auftrag musst du dann eine Provision an den Plattform-Betreiber abgeben. Durch ein Bewertungssystem werden dann neue Auftraggeber auf dich aufmerksam.

Coach/ Experte (Anbieten eigener Online-Kurse)

Auch hier gibt es gerade eine wahre Flut an Möglichkeiten, aber auch an Konkurrenz. Denn sehr viele Menschen bieten gerade ihre Dienste als Coach an, trotzdem ist es möglich, dass genau deine Begabung, dein Expertenwissen gesucht wird. 

Dies ist es auch ein perfekter Einstieg um passives Einkommen über Online-Kurse zu generieren. Es braucht allerdings einiges an Vorarbeit. Der Online-Kurs muss aufgenommen, geschnitten und richtig vertont sein, um professionell zu wirken. Das wirklich spannende ist, den Kurs dann gut zu vermarkten. 

Aktuell scheint es am lukrativsten für ein kleine Nische ein Produkt zu entwerfen. 

Programmierer / IT-Administrator

Du findest programmieren schon immer spannend? Oder hast sogar Vorkenntnisse? Damit kannst du sehr gut remote arbeiten. Über bestimmte Such-Plattformen kannst du deine Dienste anbieten und so an Kunden kommen. Hierbei gibt es ein wahnsinnig großes Feld von Apps programmieren bis hin zur Webseitenpflege. 

Autor/ Lektorat (eigene Bücher oder E-Bücher)

Hast du Talent Geschichten zu erzählen oder bist du sehr gut darin auch kleinste Fehler in Texten zu finden? Dann wäre die Arbeit als Autor oder Lektor etwas für dich. Aber Achtung, hier lauern so manche Stolpersteine, die eher noch Geld kosten als dass du es verdienst.

Gerade bei Selbstverlegung des Buches solltest du genau abwägen und auf die entstehenden Kosten achten. Am leichtesten und kostengünstigsten ist die Erstellung von E-Books, die du dann zum Beispiel auf den großen Plattformen, wie zum Beispiel Amazon verkaufen kannst.  

ebook-jobs-unterwegs-digital-arbeiten-vanlife-reisen-online-coach

Photo by Spencer on Unsplash

Dolmetscher

Du kannst mehrere Sprachen? Damit hast du die Grundlage für diesen Job auf jeden Fall. Vorangetrieben durch die Globalisierung werden immer wieder Übersetzer gesucht. Besonders begehrt sind Sprachen, die eher selten gesprochen werden. Aber auch mit den „gängigen“ Fremdsprachen wie Englisch und Französisch hast du gute Jobchancen. 

Online-Trading

Dies scheint der neue Trend zu sein. Online Trading ist das Spiel mit Aktien. Dafür brauchst du allerdings einen Grundstock an Kapital. Hierbei setzt du dein Geld in Aktien, in Öl und/ oder Kryptowährung ein. Aber Vorsicht, wo große Gewinne möglich sind, sind ebenso große Verluste drin. Daher sollte man Trading nur mit Vorsicht als Einnahmequelle betrachten und auch nur mit dem Geld spielen, was du wirklich übrig hast. 

Podcast/ Blog/ Instagram/ Youtube/ Twitch

Es ist tatsächlich möglich seinen digitalen Nomaden Lebensstil über soziale Medien zu finanzieren. Aber einfach ist es nicht, die Konkurrenz ist groß. Am besten erreichst du eine stabile, noch besser wachsende Followerzahl durch guten und regelmäßigen Content mit Mehrwert. Und Zeit. Nimm dir die Zeit, dass dein Account organisch wächst. 

Hast du eine Community aufgebaut kannst du über Kooperationen, Affiliate Links und Werbung Geld verdienen.  Um das vernetzen einfacher zu machen, findest du zum Beispiel Webseiten, wie diese, die interessierte (Mikro-)Influencer mit Firmen zusammenbringen. 

podcast-jobs-unterwegs-digital-arbeiten-vanlife-reisen-online-coach

Photo by CoWomen on Unsplash

Fazit

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von digitalen Nomaden Jobs, die oben genannten sind nur eine Auswahl. Wenn du Augen und Ohren offen hältst, wirst du das für dich passende finden. Ausprobieren ist oft der beste Rat.

Weitere sieben Möglichkeiten wie du ohne Computer deine Reise finanzieren kannst, stellen wir dir in diesem Artikel vor.

Das könnte dich auch interessieren:

-> Vanlife ohne Erspartes – wie du dir deinen Traum erfüllen kannst

-> Post digitalisieren – wie man unterwegs trotzdem alle Briefe bekommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.