Wohnmobil kaufen – Worauf muss ich achten?

Wohnmobil kaufen – Worauf muss ich achten?

29. Juni 2021 Vanlife 0
peace-love-om-wohnmobilkauf-wohnmobil-kaufen-mobile-ebay-kleinanzeigen

 

Du möchtest dir endlich deinen Traum erfüllen und ein Wohnmobil kaufen? Das Angebot an Wohnmobilen auf dem Markt ist riesig. Von Modellen mit einer Garage, in der ein Kleinwagen Platz hat, bis hin zur Luxusausführung mit einer Dachterrasse bleiben keine Wünsche offen. Doch nicht jeder hat das Budget, um sich ein neues Fahrzeug zuzulegen oder manch einer entscheidet sich auch bewusst zum Kauf eines älteren Modells.

Damit du aber beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils keine böse Überraschung erlebst und auch lange Freude an deinem neuen Gefährt hast, haben wir ein paar nützliche Tipps für dich zusammengetragen. Wenn du diese Aspekte beim Wohnmobilkauf beachtest, kannst du auch an einem betagten Wohnmobil viel Freude haben und vor allem deinen Geldbeutel schonen.

 

Der Technik-Check

 

Damit dein Wohnmobil dich sicher von A nach B bringt, sollte vom Motor bis zu den Bremsen alles einwandfrei funktionieren. Dafür spricht natürlich vor allem eine aktuelle TÜV-Prüfung, deren TÜV-Bericht du dir auf jeden Fall vorlegen lassen solltest. Viele Details kannst du bei einer Probefahrt testen, für manches musst du dir den Motorraum anschauen oder sogar auf eine Hebebühne, um das Wohnmobil auch von unten zu checken.

Dieser Aufwand sollte es dir jedoch wert sein, denn sonst zahlst du im Nachhinein vielleicht in der Werkstatt viele hunderte Euro, um die Mängel beheben zu lassen. Nimm dir daher Zeit, alles genau zu prüfen und bitte jemanden, der sich mit Fahrzeugen auskennt, dich zum Besichtigungstermin zu begleiten, wenn du dir selbst unsicher bist.

 

Checkliste Fahrzeug:

    • Springt das Fahrzeug ohne Probleme an?
    • Funktionieren alle Lichter?
    • Machen Kupplung und Bremsen einen intakten Eindruck?
    • Ist der Motor sauber oder finden sich Ölablagerungen?
    • Lassen sich die Gänge ohne Probleme einlegen?
    • Sind die Reifen noch in einem guten Zustand und haben ausreichend Profil?
    • Sind bei der Probefahrt ungewöhnliche Geräusche hörbar?

 

Doch nicht nur die äußere Fahrzeugtechnik ist wichtig, auch im Innenraum sollten alle technischen Geräte einen guten Eindruck machen. Verlass’ dich nicht nur auf das Wort des Verkäufers, sondern probiere Licht, Kühlschrank etc. auch selbst aus, um auf Nummer Sicher zu gehen. Am besten klärst du bereits im Vorfeld ab, dass du gerne Strom, Wasser und Gas checken möchtest, sodass der Verkäufer dafür sorgen kann, dass alles vorhanden und angeschlossen ist.

 

Peace Love Om Wohnmobil kaufen VW T1

Checkliste Innen:

    • Funktionieren alle Lampen?
    • Läuft der Kühlschrank?
    • Ist die Heizung in Ordnung?
    • Geht der Gasherd?
    • Liefern alle Steckdosen Strom?
    • Funktioniert die Wasserpumpe und somit die Wasserhähne?
    • Falls vorhanden: Ist die Solaranlage und ihr Zubehör (Batterie, Laderegler etc.) intakt?
    • Ist eine aktuelle Gasprüfung vorhanden, sodass davon ausgegangen werden kann, dass die Gasleitungen intakt sind?

 

Die Dichtigkeit des Wohnmobils

 

Ein weiterer Punkt, den du unbedingt vor dem Kauf checken solltest, ist die Dichtigkeit des Fahrzeugs. Wasserschäden lassen sich nicht immer auf den ersten Blick erkennen und sind manchmal hinter Verkleidungen versteckt. Das Holz dahinter kann dann schon komplett morsch und nass sein, ohne dass man es sehen kann. Die einzige Möglichkeit, um relativ sicherzugehen, bietet dir ein Feuchtigkeitsmessgerät. Dieses misst die Feuchtigkeit auch in den Wänden und hinter den Verkleidungen des Wohnmobils.

Am besten gehst du mit dem Gerät jede Wand entlang, um keinen versteckten Schaden zu übersehen. Verlasse dich hierbei auch auf deine Nase und sei aufmerksam für deinen ersten Eindruck beim Betreten des Wohnmobils. Nimmst du einen muffigen Geruch wahr? Oder riecht es sogar nach Schimmel? Solltest du irgendwo eine feuchte Stelle oder Schimmel entdecken, ist es ratsam, vom Kauf des Wohnmobils abzusehen. Einen Feuchtigkeitsschaden zu reparieren, kann sehr umfangreich sein und manchmal muss mehr ersetzt werden, als man auf den ersten Blick denkt.

Wenn du das Fahrzeug von einem Händler erwirbst, kannst du dir ein Dichtigkeitszertifikat ausstellen lassen und nachfragen, wie viele Jahre Dichtigkeitsgarantie du hast. Bei privaten Verkäufen solltest du unbedingt vertraglich festhalten, dass das Wohnmobil zum Zeitpunkt des Kaufs keinen Feuchtigkeitsschaden hat und trocken ist.

 

Peace Love Om Wohnmobil Fenster

Checkliste Dichtigkeit:

    • Riecht es im Innenraum muffig?
    • Öffne jeden Schrank und jede Staumöglichkeit und prüfe auch dort den Geruch
    • Prüfe mit einem Feuchtigkeitsmessgerät alle Wände
    • Überprüfe die Wasserleitungen und die Pumpe auf Dichtigkeit
    • Gibt es sichtbare Schäden in der Außenhaut oder auf dem Dach, durch die Wasser eindringen könnte?
    • Sind die Dichtungen an den Fenstern und Nähten intakt?

 

Das Gewicht

Das Gesamtgewicht und die zulässige Zuladung eines Wohnmobils sind wichtige Faktoren, die du beachten solltest bevor du das Wohnmobil kaufst. Falls der Vorbesitzer Dinge am Fahrzeug verändert hat, wie zum Beispiel eine angebrachte Holzverkleidungen im Innenraum, anderes Mobiliar oder ein Fahrradträger, kann es sein, dass das auf dem Fahrzeugschein angegebene Leergewicht nicht mehr stimmt.

Im schlimmsten Fall kannst du nur noch so wenig zuladen, dass du auf einiges verzichten musst. Nutze daher die Probefahrt, um das Leergewicht zum Beispiel auf einem Recyclinghof überprüfen zu lassen. Denk daran, dass du noch das Gewicht des vollen Wassertanks, des Kraftstofftanks, der Gasflaschen und der Mitreisenden addieren musst.

 

Los geht’s – dein Wohnmobil kaufen!

 

Wenn du alle Punkte beachtest, kann beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils nicht mehr viel schiefgehen. Generell ist es übrigens sicherer, dein Fahrzeug bei einem Händler zu kaufen, da du dort meist noch eine Garantie hast, sollte doch noch ein unentdeckter Schaden auffallen. Bei privaten Käufen solltest du von Vertragsklauseln wie „Gekauft wie gesehen“ absehen, da du dann keine Handhabe mehr hast, wenn tatsächlich noch ein großer Schaden nach dem Kauf entdeckt wird.

Wir hoffen, dass du dein Wunsch-Wohnmobil findest und mit unseren Tipps einen guten Kauf machst.

Denk daran: Das Alter eines Wohnmobils sagt nicht unbedingt etwas über seinen Zustand aus. Wenn es stets trocken stand, gut gepflegt und gewartet wurde, kannst du auch an einem gebrauchten Modell noch lange Freude haben.

 

Das könnte dich auch interessieren:

–> Wie mache ich meinen Camper autark?

–> Die 10 schönsten Camperausbauten

–> Im Wohnmobil durch Spanien – Route und Stellplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.