Reisen Vanlife

Post digitalisieren – wie man unterwegs trotzdem alle Briefe bekommt

By
on
22. September 2019

Langzeitreisende werden immer wieder gefragt: Wie machst du das mit der Post? Die Antwort ist sehr einfach: Ich lasse die Post digitalisieren!

Viele Reisende sind bei ihrer Familie oder Freunden gemeldet. Das geht natürlich auch.

Was ist, wenn ich aber nicht will, dass Mama und Papa wissen, wie es gerade auf meinem Konto aussieht, weil ihr Sicherheitsdenken und mein Kontostand in keinster Weise konform gehen.

Dann lässt du dir die Post einfach online schicken!

Es gibt zum Beispiel Agenturen, die deine Post per Nachsendeauftrag zugeschickt bekommen. Du kannst dir allerdings auch dort direkt eine Postbox-Adresse einrichten.

Die Agentur öffnet dann deine Post und digitalisiert sie. Noch am selben Tag kannst du sie dann in deinem Account sehen. Falls du einen Brief aber dringend im Original brauchst, wird er dir auch weltweit zugeschickt.

post-digitalisieren-vergleich-caya-e-postscan-kuendigen-nachsendeauftrag-briefkasten-epost

Möglichkeiten für Post digitalisieren

Hier sind verschiedene Anbieter mit verschiedenen Produkten und Preisen:

 

E Postscan

Das ist ein Service der deutschen Post. Deine Post wird digitalisiert und täglich (werktags) per E-Mail zu gesendet. Die Originale werden gesammelt und an deine Wunschadresse geschickt.

Diesen Service gibt es für 24,99 € pro Monat.

 

Caya

Caya richtet für dich einen Nachsendeauftrag bei der Post ein. Sobald du neue Post erhalten hast, benachrichtigen sie dich  darüber per Push Notification oder E-Mail.

Selbst Rechnungen könntest du online aus dem CAYA-Account heraus bezahlen. Ob das für dich sinnvoll ist, musst du selbst entscheiden. Denn wahrscheinlich nutzt du ohnehin das Onlinebanking.

Alle 3 Monate kommt deine Originalpost an einer Adresse deiner Wahl per Post.

Caya kostet dich ab 2,99 € monatlich.

 

Dogado

Dogado ist ein Rundum-Service. Es digitalisiert nicht nur deine Post, sondern, wenn du willst auch alle anderen Dokumente, die du hin schickst.

Für den Fall, dass du auf Reisen von unterwegs arbeiten möchtest und du keine Lust hast, soviel Papierkram mitzunehmen.

Die ersten fünf Seiten sind gratis, jede weitere kostet zwischen 0,10 – 0,20 €.

Dogado gibt es ab 9,99 € monatlich.

 

post-digitalisieren-vergleich-caya-e-postscan-kuendigen-nachsendeauftrag-preise

Viele Behörden akzeptieren diese alternative Postzustellung. Was sie brauchen, ist einfach nur eine Adresse. Besser ist aber, du fragst direkt nach.

Deine Meldeadresse muss sich daher nicht ändern, sondern lediglich die Korrespondenzadresse. Und damit kannst du Freunden und Familien die lästige Aufgabe des Postöffnens abnehmen.

Eine Sorge weniger und du kannst entspannt deine Reise antreten.

 

Das könnte dich auch interessieren:

-> Immer schön sauber bleiben – Tipps zur Camping – Hygiene

-> Die Panamericana – Kosten und Tipps zur Vorbereitung

-> Holzkohle Tischgrill von Feuerdesign – Der Test im Alltag



Peace-Love-Om-Shop-Banner
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Was Vanlifer niemals sagen würden:

"Stehhöhe ist mir egal"